Kiddeo FAQs - Kinderorte

Ein Kinderort ist ein Platz, wo Kinder willkommen sind und für Kinder etwas geboten wird. Unter einem Kinderort ist demnach ein kinderfreundliches Lokal, ein Café oder ein Friseur zu verstehen, der neben den Erwachsenen auch für Kinder etwas bereitstellt, wie beispielsweise eine Kinderecke, einen Kinderkoffer (Kid2Go), eine Kinderbetreuung, einen Kinderspielplatz, ein Kindermenü oder eine gesonderte Kinderkarte, einen Kinderstuhl bzw. einen Wickeltisch oder sonstige kindergerechte, kinderfreundliche Angebote.

Ein Kindercafé oder auch oft als Mutter-Kind-Café bezeichnet, ist ein Kinderort, an dem Eltern mit Ihren Kindern gemütlich und problemlos sitzen können und Ihren Kindern genug Angebote bereitgestellt werden, um sich bei dem Besuch des Kindercafés frei zu beschäftigen. Neben Spielzeugen, Spielen u.ä. für Kinder sind in einem Kindercafé üblicherweise kleinere, gerechte Kinderportionen bestellbar. Diese sind kindgerecht portioniert und die Kosten sind kinderfreundlich.

Oftmals findet man in einem Kindercafe auch weitere interessante Kinderangebote, wie beispielsweise der Kauf von Kinderkleidung oder dort stattfindende Kinderseminare.

Ein Eltern-Kind-Café ist das Synonym für ein Kindercafé. Es bezeichnet meinstens ein Café, in dem es eine Kinderspielecke oder sonstige Besxchäftigungen für Kinder gibt. Hier können Eltern nicht nur entspannt einen Kaffee trinken, sondern Ihren Kindern mit dem Besuch in solch ein Café ebenfalls eine große Freunde machen. Außerdem sind in solchen Cafés immer viele andere Kinder und Eltern anzutreffen, mit denen man sich gemeinsam über ähnliche Themen austauschen kann.

Ein Kinderfriseur unterscheidet sich von einem „normalen“ Friseur dadurch, dass hier Kinder neben einer Friseur auf Ihre Kosten kommen. Meistens bietet ein Kinderfriseur sogar außergewöhnliche Stühle für Kinder zum Haare schneiden an, die ausssehen wie Flugzeuge oder Autos. Darüber hinaus gibt es in einem Kinderfriseur immer etwas zum spielen oder eben eine gesonderte Spielecke. Vor allem , wenn das Kind keine besondere Lust oder gar Angst vor dem Haare schneiden hat, ist ein Kinderfriseur eine gute Möglichkeit einem Kind die Scheu davor zu nehmen und daraus ein besonders schönes Erlebnis zu machen.

Ein Kinderplatz ist ein kinderfreundlicher Ort an dem man problemlos und gerne mit seinem Kind hingehen oder hinfahren kann. Auf Kiddeo sind nur Orte verzeichnet, die in einer Form für Kinder kinderfreundlich sind. Hier wird den Kleinsten immer etwas geboten oder es handelt sich um einen Ort, der explizit für Kinder erstellt wurde (Ein Beispiel hierfür wäre ein Freizeitpark oder ein Indoorspielplatz). Ein Kinderplatz ist manchmal schwer zu finden und man weiss gar nicht wo solche Plätze in seiner Nähe sind. Deswegen versucht Kiddeo als Suchdienst für Kinderorte eine Plattform zu bieten, auf der Eltern völlig kostenfrei und schnell nach für sich passenden Kinderorten suchen können.

Nicht jedes Café und auch nicht jedes Kindercafé hat direkt eine Kinderspielecke. Manche Cafés haben andere kinderfreudnlichen Angebote. Wir recherchieren und nehmen Kindercafés mit und ohne Kinderspielecke auf. Jedoch könnt Ihr in der Beschreibung nachlesen, was welches Café gesondert zu bieten hat. Auch Cafés mit einem Spielekoffer von uns werden hier auf Kiddeo direkt gelistet. Mit einem Kid2Go Koffer haben diese Cafés eine sogenannte „transportable Kinderspielecke“ und bieten dadurch einen Mehrwert für Eltern und Kinder. Informiert Euch hier direkt über das jeweilige Kindercafé Eurer Wahl, was es für Kinderangebote bereitstellt.

Es gibt auch Restaurants oder Cafés, die ab und an einen Kinderbrunch anbieten. Ein Kinderbrunch ist oftmals mit einer Betreuung für Kinder kombiniert und man kann sowohl Brunchen, als auch den Kindern ein kleiner Erlebnis organisieren. Die meisten Cafés bieten einen Kinderbrunch maximal einmal die Woche an (vorzugsweise Sonntags). Informiert Euch hier auf Kiddeo welches Cafés Euch interessiert und was es genau für Eure Kinder zur Verfügung stellt.

Ein Kinderrestaurant ist eine Restaurant, was meistens neben einer „normalen“ Speisekarte auch eine Kinderkarte verteilt. Außerdem finden sich in Kinderrestaurants oftmals auch Spielplätze im offenen „Gartenbereich“. Ein Kinderrestaurant kann aber auch mit weiteren kinderfreundlichen Angeboten glänzen. Hier wäre ebenfalls ein Kid2Go Spielekoffer für die Überbrückung der Wartezeit bis zur Essensbestellung denkbar. Darüber hinaus gibt es auch Kinderrestaurants die eine gesonderte Kinderbetreuung anbieten, damit alle in Ruhe Ihre Speisen genießen können und das Kind zufriedenstellend beschäftigt wird. In unserem Suchdienst tragen wir immer in der Beschreibung ein, was das jeweilige Kinderresaturant für seine Gäste anbietet.

Ein Indoorspielplatz ist wie bereits der Name sagt „Indoor“. Man bezahlt den Eintritt für die Nutzung und darf sich anschließend im gesamten Arial aufhalten. Ein Indoorspielplatz ist zwar meistens in einen Innen- und einen Außenbereich unterteilt, jedoch ist der Eintritt nicht wie bei einem herkömmlichen Spielplatz kostenfrei. Jedoch finden sich in einem Indoorspielplatz viele unterschiedliche Atraktivitäten, die man von einem „normalen“ Spielplatz nicht kennt. Hier gibt es oftmals auch ein kleines „Imbiss“ Restaurant, wo man meistens herkömmliche „Kinderspeisen“ wie Pommes, Chicken-Nuggets etc. vorfindet. Der Außenbereich ist vor allem in den warmen Monaten empfehlenswert, denn hier darf man beispielsweise Quad fahren oder Tiere besuchen. Je nachdem wie der Indoorspielplatz aufgebaut ist findet man dort unterschiedliche Attraktivitäten für Kinder.

Ein Kindererlebnisbauernhof ist kein „normaler“ Bauernhof. Hier kann man mit seinen Kindern so einiges entdecken und viele unterschiedliche Tiere kennenlernen. Normalerweise kostet ein Kindererlebnisbauernhof Eintritt (es gibt vereinzelt kostenfreie Erlebnisbauernhöfe). Hier gibt es neben unterschiedlichen Tieren auch verschiedene Gemüse- oder Obstsorten. Meistens findet man auf solchen Erlebnisbauernhöfen einen kleinen Einkaufsladen oder eine Theke, an der man frische Getränke oder Speisen kaufen kann. Mit den Kindern zusammen kann man auf solchen Erlebnisbauernhöfen ganz viel Spaß haben. Es gibt sogar spezielle Kindererlebnisbauernhöfe, wo man mit der ganzen Familie grillen kann. Jeden Erlebnisbauernhof, den wir hier eintragen, kann man sich in der Beschreibung genauer ansehen. Hier erfahrt Ihr direkt, was der jeweilige Kinderort bietet und ob es das ist, nach was Ihr sucht.

X
X